Eingang zum Volltext in DigDok


Hinweis zum Urheberrecht

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende
URL: http://digdok.bib.thm.de/volltexte/2018/5227/


Hilbig, Julius

Umsetzung und Bewertung verschiedener Mixed Reality-Compositing-Techniken

pdf-Format:
Dokument 1.pdf (1.871 KB)


Kurzfassung in Deutsch

Virtual Reality (VR) bietet eine neue und für viele Anwender noch ungewohnte Möglichkeit Medien zu konsumieren. Durch VR ist es Anwendern möglich sich, im Gegensatz zu einem Film, frei umzusehen. Motion Controller bieten weitere Interaktionsmöglichkeiten. Zur Präsentation von VR-Anwendungen für externe Zuschauer können Mixed-reality-Videos verwendet werden, welche die realen Aktionen des VR Nutzers in der virtuellen Umgebung darstellen, die das Virtual Reality-Headset wiedergibt. Im Rahmen dieser Bachelorarbeit werden vier verschiedene Techniken umgesetzt, welche die Position einer realen Kamera bestimmen, um eine virtuelle Kamera entsprechend zu positionieren. Dazu wird eine virtuelle Testumgebung in der Unreal Engine erstellt. Die umzusetzenden Compositing-Techniken umfassen das Verwenden einer statischen Kamera, das Festlegen der Kamerabewegung vor der Aufnahme, das Rekonstruieren der Kamerabewegung nach der Aufnahme mit Hilfe von Software und die Positionsbestimmung der realen Kamera mit Hilfe eines VR Motion Controllers sowie die gleichzeitige Positionierung der virtuellen Kamera anhand der Controller-Position.

Freie Schlagwrter (Deutsch): Grafische Datenverarbeitung , Interaktion , Echtzeit , Levenberg-Marquardt
Freie Schlagwrter (Englisch): Mixed Reality , Rendering , BRDF , Approximation
Studiengang / zentr. Einrichtung: Medieninformatik
Dokumentart: Bachelor-Arbeiten
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2018
Publikationsdatum: 25.04.2018


Home | Suchen | Veröffentlichen

Fragen und Anregungen bitte an bib-dv@bib.thm.de