Eingang zum Volltext


Urheberrechtshinweis / Copyright notice

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgende
URL: http://digdok.bib.thm.de/volltexte/2019/5285/


Tomou Ngassa, Jessie Jasmine

Extrakorporale Zirkulation und Anwendung der Nah-Infrarot Spektroskopie mit Neuromonitoring bei Bypassoperationen von Erwachsenen, LSE BS BMT 0188

pdf-Format:
Dokument 1.pdf (63 KB)


Kurzfassung in Deutsch

Neurozerebralen Störungen sind unter anderem mit einer mangelnden Oxygenierung des Gehirns während einer aortokoronaren Bypassoperation verbunden.
Das Ziel dieser Studie ist es den Zusammenhang zwischen der zerebralen Oxygenierung und den möglichen Einflussfaktoren auf die regionale zerebrale Oxygenierung während einer aortokoronaren Bypassoperation mit Herz-Lungen-Maschine zu untersuchen.
Die regionale zerebrale Sauerstoffsättigung diente als Parameter für den zerebralen Oxygenierungszustand und wurde mit Hilfe des Nah-Infrarot-Spektroskopie-Geräts INVOS 5100C bei 20 aortokoronaren Bypass Patienten gemessen.
Der Kohlendioxydpartialdruck, das Hämoglobin und der Hämatokrit wurden als signifikante Einflussfaktoren auf die zerebrale Oxygenierung gefunden, wobei ein Parameter mit einer Signifikanz von p < .05 als signifikant betrachtet wurde.

Freie Schlagwörter (deutsch): Extrakorporale Zirkulation , Nah-Infrarot-Spektroskopie , Zerebrale Oxygenierung , Aortokoronare Bypassoperation , Neuromonitoring
Studiengang / zentr. Einrichtung: Biomedizinische Technik Bachelor
Dokumentart: Bachelor-Arbeiten
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2017
Publikationsdatum: 08.01.2019


Home | Suchen | Veröffentlichen

Fragen und Anregungen bitte an bib-dv@bib.thm.de